Antifa-Aktion in der Nachbarstadt

In NRW häufen sich seit einigen Monaten Öffentlichkeitsaktionen gegen ungebundene und organisierte Neonazis. Auch im Essener Stadtteil Borbeck ist ein NPD-Sympathisant durch AntifaschistInnen in Bedrängnis geraten. Am 28.05. wurden in der Nachbarschaft von Miguel B. Flugblätter und Plakate verbreitet. In Kommentaren zum Artikel wurden zudem weitreichende Informationen über den Neonazi-Aktivisten ergänzt. Demnach ist B. auch Gründungsmitglied der Kameradschaft „Nationaler Widerstand Borbeck“.